Kinderuniversität

In der 12. Vorlesung der Kinderuniversität Weimar haben junge Studierende zwischen neun und zwölf Jahren die afghanische Musik erkundet, die während der Taliban-Zeit verboten war, jetzt aber wieder erklingt.

Anhand von Filmbeiträgen zeigten Philip Küppers, Jörg Sapper (Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena der Hochschule für Musik FRANZ LISZT) und Markus Schlaffke (Bauhaus Universität), wie afghanische Schüler nach dem Krieg ihre traditionelle Musik wieder erlernen.

Mitgebracht hatten sie auch Hörbeispiele, mit denen die Kinder die Vielfalt der afghanischen Musikkultur erleben konnten, und typische afghanische Instrumente wie beispielsweise die Rubab.


Fotos: Kinderuniversität Weimar, 12. Dezember 2012